Falten effektiv den Gar aus machen – hilft Renique?

reniqueSeit einiger Zeit findet man überall Werbeanzeigen zu einem vermeintlichen Wunderprodukt – Renique (oder auch Rénique). Das Produkt kommt aus den USA und ist erst seit wenigen Wochen in Deutschland erhältlich. In den ersten Wochen war das Produkt sogar restlos ausverkauft. Das passiert bei Anti-Aging-Produkten relativ selten.

Ich habe mich an einen Test herangewagt weil ich wissen möchte, ob die Creme wirklich das hält was sie verspricht. Gute Testberichte habe ich bis jetzt leider nicht im Internet gefunden.

Renique verspricht:

Verinngerte Faltendichte
Verringerung der Faltentiefe (Faltenstärke) und
Erhöhte Kollagenproduktion für ein feineres Hautbild
Die Wirkformel von Renique verhilft der Haut zu einem besseren Gesamtbild indem der Hydrationsgehalt der Haut ausgeglichen und der Feuchtigkeitswert der Haut erhöht wird. Durch die antiseptische Wirkung des Petitgrain wird eine übermäßige Talgproduktion der Haut verhindert.

Hinweis: die Creme wirkt nicht direkt. Man muss die Creme einige Tage lang benutzen um wirkliche Ergebnisse zu sehen. In der Creme sind keine Säuren enthalten, deshalb wirkt sich nicht sofort aber sie ist auch viel besser verträglich als andere Cremes.

Inhaltsstoffe

Rosendestillat und Palmarosaöl
Diese beiden Wirkstoffe versorgen die Haut optimal mit Feuchtigkeit und halten sie den ganzen Tag feucht. Durch einen ausgeglichenen Hydrationsgehalt wird die körpereigene Zellerneuerung stimuliert, was das gesamte Hautbild verfeinert. Durch die beruhigende Wirkung des Rosendestillats ist die Creme für alle Hauttypen, besonders aber sensible und gestresste Haut, geeignet.

Neroliöl
Das Neroliöl wirkt in den tieferen Hautschichten wo es die Dermis regeneriert. Neroliöl wird oft beim Beseitigen von Akneschäden und Vernarbungen eingesetzt.

Petitgrain
Der Wirkstoff Petitgrain hat eine antiseptische Eigenschaft was dazu führt, dass die Talgproduktion der Haut verringert wird und die Haut so weniger Hautunreinheiten aufweist.

Was kann Renique leisten?

ba001Eine sofortige Wirkung ist aufgrund der fehlenden Säuren in der Creme nicht zu erwarten. Die Creme zeigt ihre Wirkung erst nach einigen Tagen. Dies ist aber in meinen Augen eher ein Vorteil da säurehaltige Cremes der Haut auf lange Sicht nur schaden und viele Menschen bereits eine sensible Haut haben.

Ich habe Renique jeden Morgen als Tagescreme aufgetragen und war vom ersten Tag an von dem Frischegefühl das einige Stunden anhielt begeistert. Mein Hautbild hat sich nach dem Benutzen von Renique super verbessert (siehe Fotos). Die Fotos sind nach der ersten Woche entstanden, nun bin ich in meiner zweiten Woche und die Wirkung hält an (bzw. hat sie sich sogar noch etwas verbessert).

Preis-Leistung von Renique

Renique hat mit knapp 36€ pro Dose (hält wohl knapp einen Monat) bereits meine alte Antifaltencreme ersetzt. Der Preis liegt im mittleren Bereich und der Effekt ist besser als jede andere Faltencreme die ich bis jetzt ausprobiert habe. Bei Abnahme von mehreren Dosen bei einer Bestellung fällt übrigens der Preis auf nur 18€! (Derzeitige Sonderaktion).

Renique Abzocke

In einem Blog habe ich gelesen, das Renique eine Abzocke ist weil: es theoretisch nicht wirken kann und die Dose vergleichsweise klein ist. Aha. Man schmiert sich die Creme nicht Zentimeterdick im ganzen Gesicht herum, sondern betupft die besonders faltenträchtigen Stellen. Somit langt eine Dose für einen Monat oder sogar etwas mehr. Das eine Creme “theoretisch” gar nicht wirken kann, wurde schon mehrfach widerlegt (wie zum Beispiel in diesem Test von Taff. Der Test wird mit einem vergleichbaren Produkt durchgeführt, was aber durch das ganze Marketing 3 mal soviel kostet wie Renique):

Kommentare?

Habt ihr auch mit Renique Erfahrungen gemacht? Schreibt mir in die Kommentare oder schickt sogar ein Foto von euch! Ich werde es dann hier veröffentlichen wenn ich darf.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *